Berolina-Forum
Turnierordnung | Karenzzeit – eine Stunde oder eine halbe Stunde? - Druckversion

+- Berolina-Forum (https://forum.svberolinamitte.de)
+-- Forum: Öffentliche Foren (https://forum.svberolinamitte.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Umfragen (https://forum.svberolinamitte.de/forumdisplay.php?fid=33)
+--- Thema: Turnierordnung | Karenzzeit – eine Stunde oder eine halbe Stunde? (/showthread.php?tid=502)



Turnierordnung | Karenzzeit – eine Stunde oder eine halbe Stunde? - Jens Rennspieß - 13.10.2018

Vor einigen Wochen kündigte der Vorstand an, die Turnierordnung zu überarbeiten. Selbstverständlich ist jedes Vereinsmitglied aufgefordert, seine Anregungen, Wünsche oder Beanstandungen vorzubringen. Ich beginnne heute mit einem vergleichsweise untergeordnetem Thema, bei dem es aber zu meiner Überraschung Unklarheiten gibt, der Karenzzeit, sprich der Zeit, in der der Spieler am Brett erscheinen muss, bevor er genullt wird. Ich muss zugeben, dass ich noch vor einem Jahr auf die Frage, wie lange die Karenzzeit bei Bero eigentlich ist, auf eine halbe Stunde getippt hätte. Das ist aber falsch. In unserer Turnierordnung steht unter § 3 Abs. 5:

"Jeder Spieler, der mehr als 60 Minuten nach dem angesetzten Spielbeginn am Schachbrett eintrifft, verliert die Partie kampflos, …"

Also beträgt die Karenzzeit eine Stunde, während sie bei der BMM eine halbe Stunde beträgt. Bei einer kleinen Umfrage, die ich ganz unverbindlich geführt habe, verwies ein Spieler auf genau jene Regelung von der BMM, in der Annahme, dass das dann für alle Turniere zu gelten habe. Das kann aber jeder Veranstalter für sich entscheiden.

Diese Frage ist für eine Umfrage unter den Vereinsspielern wie geschaffen.


RE: Turnierordnung | Karenzzeit – eine Stunde oder eine halbe Stunde? - Samson - 13.10.2018

Wo ist die Umfrage? Ich wäre für 30 Minuten um uns dem in Berlin üblichen anzupassen.


RE: Turnierordnung | Karenzzeit – eine Stunde oder eine halbe Stunde? - Jens Rennspieß - 13.10.2018

Mit Umfrage meinte ich, dass ich mit einigen Leuten darüber gesprochen habe. Diese Gespräche haben natürlich nicht Qualität einer echten Umfrage.