Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schach-WM: Carlsen - Anand
#1
Ab morgen beginnt die Schach-WM! Zur Eröffnungsfeier wurde getanzt, wie sonst zur Eröffnung der Olympischen Spiele http://(http://de.chessbase.com/post/sch...eimatland).
Manche Kommentatoren sagen voraus, dass das Schachspiel mit dieser WM wieder zu einer Popularität gelangen könnte, wie zu Fischers Zeiten.
Was meint ihr - wollen wir hier über den Kampf diskutieren? Einige Spieler werden die Partien doch sicher live verfolgen?
Mich erstaunt in der Vorberichterstattung die Behauptung im "Badener Tageblatt": "Er weint schon mal, wenn er verliert." http://(http://www.tagblatt.ch/aktuell/p...4,3596382)
Wann hat M.Carlsen nach oder bei einem Spiel geweint?
Auch den Titel "Das kauzige Wunderkind" finde ich quatschig. Da waren andere Schach-Genies aber kauziger. Selbst in unserem Verein scheint es mir kauzigere Spieler zu geben. :erstaunt:
Zitieren
Thanks given by:
#2
nach 16 zügen remis, das iss enttäuschend! eine wunderbar spielbare stellung und anand macht remis und nochmal kasse und danach geht es in schachrente.
Zitieren
Thanks given by:
#3
Ach, is schon vorbei...
Habe ich ja nichts verpaßt. Auf Arbeit kann ich die WM leider nicht verfolgen.
Viele Grüße
Frank
Schachbullen-Blog
Zitieren
Thanks given by:
#4
Hintergründe, Gerüchte, Kasparow als Bobby Fischers Geist, ich empfehle diesen Artikel zur Lektüre: http://www.zeit.de/sport/2013-11/schach-...4-kasparow
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste